Sie befinden sich hier:

Ratgeber Zahngesundheit und Prophylaxe

Prophylaxe: Prävention gegen Zahnerkrankungen

Vorbeugende Maßnahmen gegen Zahnerkrankungen werden beim Zahnarzt als Prävention oder Prophylaxe bezeichnet. Zur Prävention gehört zum einen die Pflege der Zähne und des Zahnfleisches im Alltag ‒ zum anderen zählen dazu aber auch professionelle Maßnahmen beim Zahnarzt.

Aktuelle Artikel zum Thema Zahngesundheit und Prophylaxe

Zahnreinigung

Eine professionelle Zahnreinigung wird in der Zahnarztpraxis durchgeführt, meist von speziell geschultem Praxispersonal. Dabei kommen Instrumente und Methoden zum Einsatz,…

Mehr zum Thema

Zahnfleischbluten

Zahnfleischbluten ist ein weitverbreitetes Symptom, das meist durch mangelnde Mundhygiene bedingt ist. Gründe, Ursachen, Heilmittel und Vorgehen: Jetzt mehr erfahren!

Mehr zum Thema

Gingivitis

Unter Gingivitis versteht man eine Entzüngung des Zahnfleischs, die oftmals einer Parodontitis vorausgeht. Eine Gingivitis wird zumeist durch mangelhafte Mundhygiene,…

Mehr zum Thema

Deminieralisation

Durch Säuren wie Fruchtsäfte, Früchte, Softgetränke, aber auch Stoffwechselprodukte der Bakterien, die sich im Mund angesiedelt haben, führen zur Demineralisierung,…

Mehr zum Thema

Parodontose und Parodontitis

Parodontose (oder Parodontitis) beschreibt eine entzündliche Erkrankung des Zahnhalteapparates (Parodontium), zu dem das Zahnfleisch, die Zahnwurzel mit dem Wurzelelement, der…

Mehr zum Thema

Zahnfleischtaschen

Eine Zahnbetterkrankung entsteht zumeist durch eine mangelhafte Mundhygiene. Werden Bakterien und Beläge nicht regelmäßig entfernt, setzen sie sich fest, auch…

Mehr zum Thema

Vorsorgeuntersuchung

Vorsorgeuntersuchungen oder Kontrolluntersuchungen sind dazu da, den Gesundheitszustand der Zähne und des Zahnfleisches zu überprüfen, um rechtzeitig Gegenmaßnahmen einleiten zu…

Mehr zum Thema

Zahnbleaching

Zahnbleaching ist eine Methode, die die Zähne über die Möglichkeiten einer professionellen Zahnreinigung hinaus heller und weißer machen kann.

Mehr zum Thema

Zahnbürste

Die richtige Zahnbürste für alle gibt es nicht, eine Zahnbürste muss auf die individuellen Bedürfnisse abgestimmt sein. Eine Zahnbürste ist…

Mehr zum Thema

Kariesprophylaxe

Unter Kariesprophylaxe versteht man vorbeugende Maßnahmen, die die Entstehung von Karies verhindern sollen. Die besteht dem täglichen, regelmäßigen Zähneputzen, außerdem…

Mehr zum Thema

Plaque

Plaque ist der weiche, weiße oder gelbliche Zahnbelag. Er entsteht schon innerhalb kürzester Zeit nach dem Zähneputzen auf den Zähnen…

Mehr zum Thema

Mundspülung

Mundspülungen können unterschiedlichen Zwecken dienen. Einige werden zum Zweck der Kariesprophylaxe eingesetzt, andere sollen in erster Linie das Zahnfleisch pflegen…

Mehr zum Thema

Zahnseide

Zahnseide ist ein Mittel der Zahnpflege und Zahnhygiene. Es handelt sich dabei um einen dünnen, seidigen Kunstoff-Faden, der zu Reinigungszwecken…

Mehr zum Thema

Zahnstein

Zahnstein ist ein festsitzender Zahnbelag, der sich mit der Zahnbürste nicht mehr entfernen lässt. Zahnstein kann zu Infektionen des ihn…

Mehr zum Thema

Mundgeruch

Die Ursachen für Mundgeruch (das Fachwort dafür lautet Halitosis) sind nur selten gesundheitlicher Natur: In 85 Prozent aller Fälle ist…

Mehr zum Thema

Zungenbeläge

Zungenbeläge können sich bilden, wenn die Zunge nicht ausreichend gereinigt bzw. abgerieben wird, Zungenbeläge können aber auch infolge von allgemeinen…

Mehr zum Thema

Fluoridierungsschiene

Bei einer Fluoridierungsschiene handelt es sich um eine Miniplast- bzw. Kunststoffschiene. Sie wird in einem Zahnlabor passgenau für den Ober-…

Mehr zum Thema

Air-Flow-System

Beim Air-Flow-System (Pulverstrahltechnik) handelt es sich um ein spezielles Verfahren der professionellen Zahnreinigung, bei dem mit einem Pulver-Wasser-Luft-Gemisch Verfärbungen und…

Mehr zum Thema

Fissurenversiegelung

Die Fissurenversiegelung beschreibt eine Präventivmaßnahme, bei der der Zahnarzt die vorhandenen Fissuren, Rillen und Furchen in den natürlichen Zahnkronen mittels…

Mehr zum Thema

Gute Pflege als Basis für Zahngesundheit

Eine gute Mundhygiene und Prophylaxe ist die Basis für gesunde Zähne ‒ die regelmäßige Pflege ist dabei ebenso wichtig wie die regelmäßigen Kontrollbesuche beim Zahnarzt. Wichtig ist dabei:

  • Das regelmäßige Zähneputzen, am besten mit einer elektrischen Zahnbürste
  • Die richtige Technik des effektiven Zähneputzens
  • Die Reinigung von Zahnzwischenräumen und der Zunge

Das Zähneputzen kann so schwer nicht sein, werden Sie denken. Tatsache ist: Es gibt viele Fehler bei der Mundhygiene, die zu Schäden an Zähnen führen können. Berücksichtigen Sie deshalb unsere Tipps.

Elektrische Zahnbürsten sind effektiver

Elektrische Zahnbürsten entfernen bis zu zehnmal mehr Essensreste und Schädlinge im Mund. Außerdem werden das Zahnfleisch und die Zahnfleischtaschen deutlich besser gereinigt, und es wird verhindert, dass sich dort schädliche Bakterien ansiedeln können. Bei den elektrischen Zahnbürsten gilt wie auch bei allen anderen Zahnbürsten: Länger als zwei Monate sollten sie nicht genutzt werden, weil sich dann Bakterien auf Ihnen festsetzen können.

Tipp: Kaugummikauen hilft

Keine Zahnbürste zur Hand? Kaugummikauen stimuliert den Speichelfluss, wodurch der pH-Wert im Mundraum in gesündere Bereiche steigt ‒ außerdem werden Speisereste und Säuren weggespült. Allerdings sollte das Kaugummi natürlich ohne Zuckerzusatz sein.

Die richtige Technik

Nicht nur die richtige Bürste, sondern auch die richtige Technik mit der Zahnbürste ist entscheidend. Falsche Bewegungen und zu starker Druck verletzten vor allem das Zahnfleisch und lassen Speisereste an den Zähnen zurück. Bei einer elektrischen Zahnbürste sollte immer nur leicht auf die Zähne gedrückt werden ‒ im Idealfall zeigt das Modell an, wenn zu viel Druck ausgeübt wird. Geputzt wird immer von oben nach unten ‒ und nicht wie beim „Schrubben“ von rechts nach links. Kreisende Bewegungen sind als Ergänzung ebenfalls wichtig und entfernen weitere Speisereste.

Zweimal drei Minuten ‒ die Formel für schöne Zähne

Wer gesunde Zähne haben möchte, sollte sie mindestens zweimal am Tag putzen – am besten direkt nach dem Essen und nach jeder Mahlzeit. Geputzt werden sollte mindestens drei Minuten lang, auch wenn elektrische Zahnbürsten meist schon nach zwei Minuten „grünes Licht“ geben.

Zunge und Zahnzwischenräume bei der Prophylaxe nicht vergessen

Zwischen den Zähnen lagern sich häufig Speisereste ab ‒ und müssen bei der Prophylaxe von dort entfernt werden. Helfen kann dabei Zahnseide, aber auch Zahnzwischenraumbürsten und Spülgeräte sind sinnvoll. Die Zunge gilt im Mund als „Bakterienfalle“: Auf ihr lagern sich ebenfalls zahlreiche Bakterien ab, die dann wiederum die Zähne angreifen können. Für die Zungenreinigung gibt es spezielle Reiniger!

Professionelle Zahnreinigung

Effektive Mundhygiene fängt mir der richtigen Pflege an ‒ trotzdem reicht sie alleine nicht. Eine professionelle Zahnreinigung sorgt für wirklich saubere Zähne. Die professionelle Zahnreinigung wird meist von speziell ausgebildeten Prophylaxe-Fachkräften durchgeführt, die mit verschiedenen Instrumenten die Zähne gründlich versorgen.

  • Ultraschall wird dafür benutzt, die die sehr harten Beläge zu entfernen.
  • Mit Kratzinstrumenten wird der weichere Zahnbelag entfernt ‒ auch unter dem Zahnfleisch.
  • Mit Zahnseide und speziellen Polierstreifen werden die Zahnzwischenräume gereinigt.
  • Mit Bürste und Polierpaste werden die Zähne poliert und mit Fluoridierung zum Kariesschutz versehen.

Lohnt sich die Zahnreinigung?

Unbedingt, sie ist der Garant dafür, Zahnbelag und in der Folge Entzündungen und Karies zu vermeiden: Denn an sauberen Zähne haften Bakterien deutlich schlechter.

Fissurenversiegelung

Zahnfissuren sind kleine Furchen bzw. Grübchen auf den Kauflächen der Backenzähne. Sie haben die Funktion, beim Kauen und zerkleinern von Nahrung zu helfen ‒ aber sie sind auch schwer zu reinigen, und es können sich Bakterien in den Furchen sammeln. Mit einer Fissurenversiegelung wird die Oberfläche der Backenzähne versiegelt, um das Kariesrisiko zu minimieren. Fissurenversiegelungen können präventiv stattfinden, aber auch eingesetzt werden, wenn Zähne bereits verfärbt sind und in Zukunft nach einer Behandlung besser geschützt werden sollen.

Zungenbeläge

Zungenbeläge bestehen aus alten Zellen, Essensresten und Keimen. Sie sollten im Rahmen der Prophylaxe beseitigt werden ‒ im Fachhandel gibt es dafür spezielle Zungenschaber ‒, damit sie keine weiteren Beschwerden auslösen können.

Mundgeruch und Prophylaxe

Die Ursachen für Mundgeruch ist in den meisten Fällen eine mangelnde Mundhygiene. Die wichtigste Maßnahme gegen Mundgeruch stellt deshalb das regelmäßige und gründliche Zähneputzen dar, außerdem ist eine regelmäßige Reinigung der Zunge sinnvoll. Wenn Sie immer wieder über Mundgeruch klagen, sollten Sie auch eine professionelle Zahnreinigung in der Zahnarztpraxis in Betracht ziehen.

Kariesprophylaxe

Kariesprophylaxe steht neben der regelmäßigen Zahn- und Mundhygiene auf drei Säulen, sie heißen: zahngesunde Ernährung, stärkende Fluoride und zahnärztliche Vorsorge. Vor allem regelmäßige Kontrollbesuche beim Zahnarzt helfen dabei, Karies frühzeitig zu erkennen und Gegenmaßnahmen zu ergreifen. Der Zahnarzt kann durch Fluoridierungsmaßnahmen sowie durch eine professionelle Zahnreinigung zur Kariesvorbeugung beitragen.

Prophylaxe und Zahnreinigung

Das leisten die Zahnzusatzversicherungen

Tarif Professionelle ZahnreinigungFissurenversiegelungFluoridierung
Allianz Private Krankenversicherung
DentalBest 100 %, bis 120 Euro 100 %, bis 120 Euro 100 %, bis 120 Euro
ZahnBest + ZahnFit 100 %, bis 60 Euro 100 %  100 %, bis 60 Euro
DentalPlus 100 %, bis 100 Euro 100 %, bis 100 Euro 100 %, bis 100 Euro
ZahnPlus + ZahnFit 100 %, bis 60 Euro 100 %  100 %, bis 60 Euro
ZahnBest - - -
ZahnPlus - - -
ZahnFit 100 %, bis 60 Euro 100 % , bis 60 Euro 100 %, bis 60 Euro
Alte Oldenburger
ZB 90 und ZE 80 100 %, bis 50 Euro 100 %, bis 50 Euro 100 %, bis 50 Euro
ZE 80 - - -
ZB 90 100 %, bis 50 Euro 100 %, bis 50 Euro 100 %, bis 50 Euro
ARAG
Dent 100 100 %, bis 200 Euro  100 %, bis 200 Euro 100 %, bis 200 Euro
Dent 90 Plus 100 %, bis 160 Euro  100 %, bis 160 Euro 100 %, bis 160 Euro
Dent 90 100 %, bis 160 Euro 100 %, bis 160 Euro 100 %, bis 160 Euro
Dent 70 100 %, bis 70 Euro 100 %, bis 70 Euro 100 %, bis 70 Euro
AXA
Dent Premium U 100 %, bis 120 Euro 100 %, bis 120 Euro 100 %, bis 120 Euro
Dent Komfort U 75 %, bis 100 Euro 75 %, bis 100 Euro 75 %, bis 100 Euro
Barmenia
ZGu plus 85 %, bis 85 Euro 85 %, bis 85 Euro 85 %, bis 85 Euro
AZ plus - - -
Prophy 100 %, bis 60 Euro 100 %, bis 60 Euro 100 %, bis 60 Euro
Concordia
ZT+ZB 100 %, bis 150 Euro  100 %, bis 150 Euro  100 %, bis 150 Euro
ZE+ZB 100 %, bis 150 Euro  100 %, bis 150 Euro  100 %, bis 150 Euro 
ZT - - -
ZE - - -
Continentale
CEZP-U 100 %, bis 80 Euro 100 %, bis 80 Euro  100 %, bis 80 Euro
CEZK-U - - -
DFV Deutsche Familienversicherung
Zahnschutz Exklusiv 100 100 %, bis 200 Euro 100 %, bis 200 Euro 100 %, bis 200 Euro
Zahnschutz Premium 90 100 %, bis 180 Euro 100 %, bis 180 Euro 100 %, bis 180 Euro
Zahnschutz Komfort 70 100 %, bis 140 Euro 100 %, bis 140 Euro 100 %, bis 140 Euro
Zahnschutz Basis 50 100 %, bis 100 Euro 100 %, bis 100 Euro 100 %, bis 100 Euro
Die Bayerische
Zahn Prestige 100 %, bis 200 Euro 100 %, bis 200 Euro 100 %, bis 200 Euro
Zahn Komfort 100 %, bis 200 Euro 100 %, bis 200 Euro 100 %, bis 200 Euro
Zahn Smart 100 %, bis 200 Euro 100 %, bis 200 Euro 100 %, bis 200 Euro
DKV
KDTP 100 und KDBE 100 %, bis 150 Euro  - -
KDT 85 + KDBE 100 %, bis 150 Euro  - -
KDT 70 + KDBS 100 %, bis 70 Euro - -
ERGO Direkt
ZAB+ZAE+ZBB+ZBE 100 %  100 %  100 % 
ZAB+ZBB+ZBE 100 %  100 %  100 % 
ZAB+ZAE+ZBB 100 %, bis 60 Euro 100 %, bis 60 Euro 100 %, bis 60 Euro
ZBB+ZBE 100 %  100 %  100 % 
Gothaer
MediZ Duo 100 %, bis 150 Euro 100 %, bis 150 Euro 100 %, bis 150 Euro
MediZ Premium+Prophy 100 %, bis 100 Euro 100 %, bis 100 Euro 100 %, bis 100 Euro
MediZ Plus+Prophy 100 %, bis 100 Euro 100 %, bis 100 Euro 100 %, bis 100 Euro
Hallesche
Giga Dent 100 %, bis 160 Euro 100 %, bis 160 Euro 100 %, bis 160 Euro
Mega Dent 100 %, bis 160 Euro  100 %, bis 160 Euro 100 %, bis 160 Euro
Smart Dent 100 %, bis 160 Euro  100 %, bis 160 Euro 100 %, bis 160 Euro
BISS 80 80 %, bis 50 Euro - -
dentZE 100 + dentZB 100 - - -
dentZE 90 + dentZB 100 - - -
dent ZE100 + dentPRO80 100 %, bis 160 Euro 100 %, bis 160 Euro 100 %, bis 160 Euro
dent ZE 90 + dentPRO 80 100 %, bis 160 Euro 100 %, bis 160 Euro 100 %, bis 16 Euro
Hanse Merkur
EZL 100 %, bis 130 Euro  100 %  -
EZK 100 %, bis 130 Euro  100 %  -
EZ+EZT+EZP 100 %, bis 65 Euro 100 %  -
INTER
Z 90 Plus 100 %, bis 150 Euro 100 %  100 % 
Z90 ZPro 100 %  100 %  100 % 
Z80 ZPro 100 %  100 %  100 % 
Z70 ZPro 100 %  100 %  100 % 
Z90 - - -
Z80 - - -
Z70 - - -
Janitos
JA Dental max 100 %, bis 150 Euro 100 %, bis 150 Euro 100 %, bis 150 Euro
JA Dental plus 90 %, bis 100 Euro 90 %, bis 100 Euro 90 %, bis 100 Euro
JA Dental - - -
Münchener Verein
571+572+573+574 100 %, bis 170 Euro 100 %, bis 170 Euro 100 %, bis 170 Euro
570+572+573+574 100 %, bis 170 Euro 100 %, bis 170 Euro 100 %, bis 170 Euro
R+V
Premium (Z1U+ZV) 100 %  100 %  100 % 
Comfort (Z2U+ZV) 100 %  100 %  100 % 
Classic (Z3U+ZV) 100 %  100 %  100 % 
Premium (Z1U) - - -
Comfort (Z2U) - - -
Classic (Z3U) - - -
Signal Iduna
Zahn Top 90 % , bis 135 Euro 90 % , bis 135 Euro 90 % , bis 135 Euro
Zahn Top Pur 90 % , bis 135 Euro 90 % , bis 135 Euro 90 % , bis 135 Euro
Zahn Plus 70 % , bis 105 Euro 70 % , bis 105 Euro 70 % , bis 105 Euro
Zahn Plus Pur 70 % , bis 105 Euro 70 % , bis 105 Euro 70 % , bis 105 Euro
UKV
Zahn Privat Premium 90 %, bis 108 Euro 90 %, bis 108 Euro 90 %, bis 108 Euro
Zahn Privat Optimal 70 %, bis 84 Euro 70 %, bis 84 Euro 70 %, bis 84 Euro
ZahnPrivat Kompakt 50 %, bis 60 Euro 50 %, bis 60 Euro 50 %, bis 60 Euro
Universa
uni-dent Privat 90 % , bis 75 Euro  90 % , bis 75 Euro 90 % , bis 75 Euro
uni-dent Komfort 100 %, bis 75 Euro  100 %, bis 75 Euro  -
Württembergische
ZE 90 + ZBE 100 %, bis 300 Euro  100 %, bis 300 Euro  100 %, bis 300 Euro 
ZE 70 + ZBE 100 %, bis 300 Euro  100 %, bis 300 Euro  100 %, bis 300 Euro 
ZE 50 + ZBE 100 %, bis 300 Euro  100 %, bis 300 Euro  100 %, bis 300 Euro 
ZE90 100 %, bis 200 Euro  100 %, bis 200 Euro  100 %, bis 200 Euro 
ZE70 100 %, bis 200 Euro  100 %, bis 200 Euro  100 %, bis 200 Euro 
ZE50 100 %, bis 200 Euro  100 %, bis 200 Euro  100 %, bis 200 Euro 
Gezeigt wird der Prozentsatz der Erstattung und das maximale Budget. Für weitere Informationen rufen Sie den Tarif auf.
bis max. 21 Jahre
bis max. 21 Jahre
bis max. 21 Jahre
2-mal 100 Euro jährlich
2-mal jährlich je 80 Euro
alle 2 Jahre
alle 2 Jahre
alle 2 Jahre
alle 2 Jahre
alle 2 Jahre
Erstattung nur bis 18. Lebensjahr
2X75 Euro, 2 x 100 Euro bei Koop-Zahnärzten
2X75 Euro, 2 x 100 Euro bei Koop-Zahnärzten
ohne Summenbegrenzung
ohne Summenbegrenzung
ohne Summenbegrenzung
ohne Summenbegrenzung
ohne Summenbegrenzung
ohne Summenbegrenzung
ohne Summenbegrenzung
ohne Summenbegrenzung
ohne Summenbegrenzung
2-mal 80 Euro im Jahr
2-mal 80 Euro pro Jahr
2-mal jährlich je 65 Euro
ohne Begrenzung
2-mal jährlich je 65 Euro
ohne Begrenzung
ohne Begrenzung
ohne Summenbegrenzung
ohne Summenbegrenzung
1x jährlich, begrenzt nur durch Zahnstaffel
1x jährlich, begrenzt nur durch Zahnstaffel
1x jährlich, begrenzt nur durch Zahnstaffel
1x-jährlich, begrenzt nur durch Zahnstaffel
begrenzt nur durch Zahnstaffel
begrenzt nur durch Zahnstaffel
1x jährlich, begrenzt nur durch Zahnstaffel
1x jährlich, begrenzt nur durch Zahnstaffel
1x jährlich, begrenzt nur durch Zahnstaffel
1-mal jährlich ohne Summenbegrenzung
1-mal jährlich ohne Summenbegrenzung
1-mal jährlich ohne Summenbegrenzung
1-mal jährlich ohne Summenbegrenzung
1-mal jährlich ohne Summenbegrenzung
1-mal jährlich ohne Summenbegrenzung
1-mal jährlich ohne Summenbegrenzung
1-mal jährlich ohne Summenbegrenzung
1-mal jährlich ohne Summenbegrenzung
ab 22. Lebensjahr werden 150 Euro zu max. 90 % erstattet
ab 22. Lebensjahr werden 150 Euro zu max. 90 % erstattet
ab 22. Lebensjahr werden 150 Euro zu max. 90 % erstattet
ab 22. Lebensjahr werden 150 Euro zu max. 90 % erstattet
ab 22. Lebensjahr werden 150 Euro zu max. 90 % erstattet
ab 22. Lebensjahr werden 150 Euro zu max. 90 % erstattet
max. Rechnungsbetrag 150 Euro
max. Rechnungsbetrag 150 Euro
max. Rechnungsbetrag 150 Euro
max. Rechnungsbetrag 150 Euro
max. Rechnungsbetrag 150 Euro
max. Rechnungsbetrag 150 Euro
bei 10 Jahres Bonusheft, bei mindestens 5 Jahren 85 %, sonst 80 %
Erhöhung mgl. bei Vorlage Zahnstatus
bei 10 Jahres Bonusheft, bei mindestens 5 Jahren 85 %, sonst 80 %
bei 10 Jahres Bonusheft, bei mindestens 5 Jahren 85 %, sonst 80 %
Höchstsumme zusammen mit plastischen Füllungen
Höchstsumme zusammen mit plastischen Füllungen
innerhalb von 2 Jahren
innerhalb von 2 Jahren
innerhalb von 2 Jahren
innerhalb von 2 Jahren
innerhalb von 2 Jahren
innerhalb von 2 Jahren
innerhalb von 2 Jahren
innerhalb von 2 Jahren
innerhalb von 2 Jahren
innerhalb von 2 Jahren
innerhalb von 2 Jahren
innerhalb von 2 Jahren
innerhalb von 2 Jahren
innerhalb von 2 Jahren
innerhalb von 2 Jahren
innerhalb von 2 Jahren
innerhalb von 2 Jahren
innerhalb von 2 Jahren

Lesetipps der Redaktion

Zahnzusatzversicherung Vergleich

Zusatzversicherung Vergleich

Alle Versicherer & Tarife auf einen Blick

null

Ratgeber Zahngesundheit

Tipps für Ihre gesunden Zähne

Zahnzusatzversicherung Test

Zahnzusatzversicherung Test

Expertenmeinungen zur Zahnzusatzversicherung

null

Zahnzusatzversicherung Wartezeit

Sofortschutz für die Zähne

null

Zahnzusatzversicherung Leistungen

Was der Schutz wirklich bringt

null

Zahnzusatzversicherung sinnvoll?

Für wen sich welcher Schutz lohnt

Zahnzusatzversicherung Kinder

Zahnzusatzversicherung Kinder

Das müssen Familien wissen

Zahnzusatzversicherung: Kündigung und Wechsel

Kündigung und Wechsel

Ab sofort mehr Service und besserer Schutz