Sie befinden sich hier:

Zahnzusatzversicherung für Kinder: Sinnvoller Schutz?

Zahnzusatzversicherung: Kinder optimal absichern

Die meisten verbinden eine Zahnzusatzversicherung mit der Kostenerstattung für Zahnersatz – bei Kindern wird das in der Regel nicht die Motivation der Eltern dafür sein, eine Zahnzusatzversicherung abzuschließen. Auslöser ist eher die Angst davor, dass die Kasse eine kieferorthopädische Behandlung nicht bezahlt und die Eltern die Kosten einer Zahnspange von oft einigen tausend Euro selbst tragen müssen. Hier ist – wie auch in vielen anderen Fällen – der Abschluss einer Zahnzusatzversicherung sinnvoll. Aber auch im Bereich Zahnbehandlung und Prophylaxe leisten die Kinder-Tarife umfangreich und entlasten das Budget der Eltern.

Zahnzusatzversicherung für Kinder – wann abschließen?

Wichtig ist in allen Leistungsbereichen der Zahnzusatzversicherung für Kinder: Eine Zahnzusatzversicherung für Ihre Kinder müssen Sie frühzeitig abschließen – bevor Behandlungen angeraten, geplant oder sogar begonnen sind. Gerade bei kieferorthopädischen Eingriffen darf der Zahnarzt eine Zahnfehlstellung noch nicht diagnostiziert haben, sonst in der Abschluss einer Zahnzusatzversicherung für das Kind nicht mehr möglich.

Die beste Zahnzusatzversicherung für Familien mit Kindern

Das sind die Kassenleistungen

Die gesetzlichen Kassen tragen bei kieferorthopädischen Behandlungen die Kosten in den sogenannten kieferorthopädischen Indikationsgruppen (KIG) 3 bis 5, in den KIG 1 und 2 dagegen zahlen die Kassen grundsätzlich nicht.

Die kieferorthopädischen Indikationsgruppen (KIG) im Überblick

Leichte Zahn- oder Kieferfehlstellungen, die in der Regel aus ästhetischen Gründen behandelt werden: Die Kasse trägt keine Leistungen.

Zahn- oder Kieferfehlstellungen geringer Ausprägung, die aus medizinischen Gründen korrigiert werden sollten: Die Kasse zahlt dennoch nicht!

Ausgeprägte Zahn- oder Kieferfehlstellung, die aus medizinischen Gründen behandelt werden sollte: Die Kasse übernimmt die Kosten einer zweckmäßigen Versorgung.

Stark ausgeprägte Zahn- oder Kieferfehlstellung, bei der eine Behandlung aus medizinischen Gründen erforderlich ist: Die Kasse leistet für eine zweckmäßige Grundversorgung.

Extrem stark ausgeprägte Zahn- oder Kieferfehlstellungen mit unbedingten Behandlungsbedarf: Die Kasse leistet für eine zweckmäßige Versorgung.

Kieferorthopädie: Was zahlen die Zusatzversicherungen für Kinder?

Selbst wenn die Kassen in den KIG 3 bis 5 die Kosten tragen müssen, übernehmen sie nur die Aufwendungen einer zweckmäßigen Versorgung. Privatärztliche Behandlungsanteile erstatten die gesetzlichen Kassen nicht. Die Eltern müssen deshalb viele Mehrkosten selbst zahlen, unter anderem für:

Zahnzusatzversicherungen übernehmen diese Mehrkosten bei medizinischer Notwendigkeit auch für Versicherte, wenn die Basisbehandlung in den KIG 3 bis 5 von der Kasse gezahlt wird.

Die besten Zahnzusatzversicherungen für Kinder

Wir haben in unserem letzten Test unter anderem auch die besten Zahnzusatzversicherungen für Kinder ausgezeichnet – eine Übersicht über die Top 5-Tarife und die leistungsstärksten Tarife mit einem Fokus auf kieferorthopädischen Behandlungen finden Sie hier:

PlatzTestsieger2. Platz3. Platz4. Platz5. Platz

Versicherer

Tarif

ZB 90ZE 70KDT 100 + KDBEPremium Z1Udent ZE 90 + dent ZB 100
Bis zu dieser Höhe werden kieferorthopädische Leistungen grundsätzlich erstattet.  Erstattungssatz90 %100 %100 %90 %100 %
Bis zu diesem Betrag werden kieferorthopädische Leistungen in diesen Gruppen erstattet.  Budget KIG 1 und 22.500 Euro1.000 Euro1.500 Euro2.000 Euro1.000 Euro
Bis zu diesem Betrag werden kieferorthopädische Leistungen in diesen Gruppen erstattet.  Budget KIG 3 bis 5 1.000 Euro1.000 Euro1.500 Euro1.000 Euro1.000 Euro
Ohne Wartezeit können Leistungen sofort geltend gemacht werden.Verzicht auf Wartezeit8 Monate.
Diese Leistungsmerkmale sind erfüllt.  Kieferorthopädische Leistungen
- Funktionsanalyse
- Invisalign-Therapie
- Lingualtechnik
- Mini-Brackets
- Kunststoff-Brackets
- Retainer
- Farblose Bögen
In diesen Bereichen leistet die Zahnzusatzversicherung mit dem angegebenen Prozentsatz. Leistungen
Inklusive der Kassenleistungen wird Zahnersatz bis zu dieser Höhe erstattet. - Zahnersatz70 bis 75 % je nach Bonusheft100 %90 %80 bis 90 % je nach Bonusheft
Inklusive der Kassenleistungen werden Zahnbehandlungen bis zu dieser Höhe erstattet. - Zahnbehandlungen90 %100 % Nur Kunststofffüllungen.100 % 100 %
Inklusive der Kassenleistungen wird Prophylaxe bis zu dieser Höhe erstattet. - Zahnreinigung100 %, bis 50 Euro100 %, bis 200 Euro100 %, bis 150 Euro
Beitrag für einen 6-jährigen Antragssteller. Beitrag9,09 Euro10,40 Euro12,18 Euro13,78 Euro14,00 Euro