Sie befinden sich hier:

Gingivitis

Was versteht man unter einer Gingivitis?

Unter Gingivitis versteht man eine Entzündung des Zahnfleischs, die oftmals einer Parodontitis vorausgeht.

Formen der Gingivitis

Eine Gingivitis wird zumeist durch mangelhafte Mundhygiene, die zur Bildung von Plaque führt, bedingt, seltener unabhängig von der Bildung von Plaque und Zahnstein. Man unterscheidet deshalb zwischen einer plaguebedingten und einer plaqueunabhängigen Gingivitis. Außerdem lässt sich eine Gingivitis anhand ihres Stadiums klassifizieren: Einer initialen Gingivitis kann bei Nichtbehandlung eine chronische Gingivitis folgen.

Diagnose Ginigivitis

So sieht ein Zahn aus, der an Gingivitis erkrankt ist.

Nicht-plaquebedingte Gingivitis

Eine nicht durch Plaque ausgelöste Gingivitis tritt meist als Folge einer Bakteriellen-, Virus- oder Pilzinfektion oder als Symptom einer Autoimmunerkrankung auf. Darüber hinaus können Allergien auf bestimmte Materialien oder Medikamente und Traumata durch mechanische Verletzungen zur Entstehung der Gingivitis beitragen.

Die richtige Zahnzusatzversicherung für eine gesunde Vorsorge finden

Plaquebedingte Gingivitis

Meistens wird eine Gingivitis durch nicht regelmäßig entfernten Zahnbelag (Plaque) bzw. Zahnstein (mineralisierten, festsitzenden Zahnbelag) ausgelöst. Denn Plaque beherbergt eine Vielzahl von Bakterien, deren Ausscheidungen Entzündungen am Zahnfleisch hervorrufen. Eine plaquebedingte Gingivitis kann sich durch die Einnahme bestimmter Medikamente, hormonelle Veränderungen während Pubertät oder Schwangerschaft, Diabetes oder Leukämie verstärken.

Initiale Gingivitis

In der Phase einer initialen Gingivitis sind zunächst erste Gewebsschäden im Bereich des Zahnfleischs zu beobachten: Schädigende Bakterien scheiden Enzyme, Toxine und weitere Stoffwechselprodukte aus, die das Bindegewebe des Zahnfleischs (gingivales Bindegewebe) abbauen. Im Zuges dessen sind vermehrt Zellen der Immunabwehr vorzufinden. Erste Entzündungszeichen werden sichtbar: Rötung des weicher werdenden Zahnfleischs, Schwellungen und Zahnfleischbluten.

Chronische Gingivitis

Im Stadium einer chronischen Gingivitis sind Zahnbeläge unterhalb des Zahnfleischs (subgingivaler Plaque) vorzufinden, außerdem ist die Ausbildung einer gingivalen Tasche (Zahnfleischtasche) zu beobachten. Bis zum Zeitpunkt dieser sogenannten etablierten Läsion ist eine Gingivitis durch Einleitung entsprechender zahnärztlicher Gegenmaßnahmen (Zahnreinigung, Parodontal-Behandlung) und eine optimale Mundhygiene noch vollständig reversibel. Erfolgen jedoch keine Gegenmaßnahmen, dann entwickelt sich eine fortgeschrittene Läsion, die den Übergang der Gingivitis in eine Parodontitis markiert: Jetzt beschränkt sich der Gewebeabbau nicht mehr auf das Zahnfleisch, sondern setzt auch am Knochen an, parodontale Taschen bilden sich, die dem bakteriellen Material ein weiteres Vordringen zwischen Zahn und Knochen ermöglichen. Die Folgen: Der Knochen wird sowohl in horizontaler als auch in vertikaler Richtung abgebaut, es kommt zur Ausbildung von Knochentaschen und schließlich zum Zahnausfall.

Prophylaxe und Kosten

Vorbeugen lässt sich einer Gingivitis durch eine regelmäßige gründliche Mundhygiene, die die Verwendung von Zahnseide, Zwischenraumbürsten und antibakterielle Mundspülungen einschließt, regelmäßige professionelle Zahnreinigungen (Zahnsteinentfernung) und zahnärztliche Kontrollen. Die Kosten dafür tragen die gesetzlichen Kassen in manchen Fällen auf freiwilliger Basis – mit dem Abschluss einer Zahnzusatzversicherung werden die Kosten im Rahmen der vertraglichen Vereinbarung meist zu 100 Prozent mit einem Budget von bis zu 300 Euro übernommen.

Vorsorgeleistungen und Zahnbehandlungen

Das zahlen die Zahnzusatzversicherungen

Tarif Professionelle ZahnreinigungParodontalbehandlung mit Vorleistung GKVParodontalbehandlung ohne Vorleistung GKV
Allianz Private Krankenversicherung
DentalBest 100 %, bis 120 Euro 100 % 60 %
ZahnBest + ZahnFit 100 %, bis 60 Euro 100 % -
DentalPlus 100 %, bis 100 Euro 75 % 35 %
ZahnPlus + ZahnFit 100 %, bis 60 Euro 100 % -
ZahnBest - - -
ZahnPlus - - -
ZahnFit 100 %, bis 60 Euro 100 % -
Alte Oldenburger
ZB 90 und ZE 80 100 %, bis 50 Euro 90 % 90 %
ZE 80 - - -
ZB 90 100 %, bis 50 Euro 90 % 90 %
ARAG
Dent 100 100 %, bis 200 Euro  100 % 100 %
Dent 90 Plus 100 %, bis 160 Euro  100 % 100 %
Dent 90 100 %, bis 160 Euro 100 % 100 %
Dent 70 100 %, bis 70 Euro 75 % 75 %
AXA
Dent Premium U 100 %, bis 120 Euro 100 % 100 %
Dent Komfort U 75 %, bis 100 Euro 75 % 75 %
Barmenia
ZGu plus 85 %, bis 85 Euro - 85 %
AZ plus - - -
Prophy 100 %, bis 60 Euro - 100 %
Concordia
ZT+ZB 100 %, bis 150 Euro  100 % 100 %
ZE+ZB 100 %, bis 150 Euro  100 % 100 %
ZT - - -
ZE - - -
Continentale
CEZP-U 100 %, bis 80 Euro - 100 %
CEZK-U - - -
DFV Deutsche Familienversicherung
Zahnschutz Exklusiv 100 100 %, bis 200 Euro 100 % 100 %
Zahnschutz Premium 90 100 %, bis 180 Euro 90 % 90 %
Zahnschutz Komfort 70 100 %, bis 140 Euro 70 % 70 %
Zahnschutz Basis 50 100 %, bis 100 Euro 50 % 50 %
Die Bayerische
Zahn Prestige 100 %, bis 200 Euro 100 % 100 %
Zahn Komfort 100 %, bis 200 Euro 100 % 100 %
Zahn Smart 100 %, bis 160 Euro  80 % 80 %
DKV
KDTP 100 und KDBE 100 %, bis 150 Euro  - 100 %
KDT 85 + KDBE 100 %, bis 150 Euro  - 100 %
KDTK85 + KDBP 100 % , bis 300 Euro - 100 %
KDT 70 + KDBS 100 %, bis 70 Euro - 75 %
ERGO
ZAB+ZAE+ZBB+ZBE 100 %  100 % 100 %
ZAB+ZBB+ZBE 100 %  100 % 100 %
ZAB+ZAE+ZBB 100 %, bis 60 Euro - -
ZBB+ZBE 100 %  100 % 100 %
Gothaer
MediZ Duo 100 %, bis 150 Euro 100 % 70 %
MediZ Premium+Prophy 100 %, bis 100 Euro 100 % 80 %
MediZ Plus+Prophy 100 %, bis 100 Euro 100 % 80 %
MediZ Premium - - -
Hallesche
Giga Dent 100 %, bis 160 Euro 100 % -
Mega Dent 100 %, bis 160 Euro  100 % -
Smart Dent 100 %, bis 160 Euro  100 % -
BISS 80 80 %, bis 50 Euro - -
dentZE 100 + dentZB 100 - 100 % -
dentZE 90 + dentZB 100 - 100 % -
dent ZE100 + dentPRO80 100 %, bis 160 Euro - -
dent ZE 90 + dentPRO 80 100 %, bis 160 Euro - -
dent ZE 100 - - -
dent ZE 90 - - -
Hanse Merkur
EZL 100 %, bis 130 Euro  100 %  100 %
EZK 100 %, bis 130 Euro  100 %  100 % 
EZ+EZT+EZP 100 %, bis 65 Euro - -
INTER
Z 90 Plus 100 %, bis 150 Euro 100 % 100 %
Z90 ZPro 100 %  100 %  100 % 
Z80 ZPro 100 %  100 %  100 % 
Z70 ZPro 100 %  100 %  100 % 
Z90 - - -
Z80 - - -
Z70 - - -
Janitos
JA Dental max 100 %, bis 150 Euro 100 % 100 %
JA Dental plus 90 %, bis 100 Euro - 100 %
JA Dental - - -
Münchener Verein
571+572+573+574 100 %, bis 170 Euro 100 % 100 %
570+572+573+574 100 %, bis 170 Euro 100 % 100 %
Nürnberger
Z 100 100 %, bis 200 Euro 100 % 100 %
Z 90 100 %, bis 150 Euro 90 % 90 %
R+V
Premium (Z1U+ZV) 100 %  - 100 %
Comfort (Z2U+ZV) 100 %  - 100 %
Classic (Z3U+ZV) 100 %  - 100 %
Premium (Z1U) - - -
Comfort (Z2U) - - -
Classic (Z3U) - - -
Signal Iduna
Zahn Top 90 % , bis 135 Euro 90 % 90 %
Zahn Top Pur 90 % , bis 135 Euro 90 % 90 %
Zahn Plus 70 % , bis 105 Euro 70 % 70 %
Zahn Plus Pur 70 % , bis 105 Euro 70 % 70 %
UKV
Zahn Privat Premium 90 %, bis 108 Euro 90 % 90 %
Zahn Privat Optimal 70 %, bis 84 Euro 70 %  70 % 
ZahnPrivat Kompakt 50 %, bis 60 Euro 50 %  50 % 
uniVersa
uni-dent | Privat 90 % , bis 75 Euro  90 %  70 % 
uni-dent | Komfort 100 %, bis 75 Euro  - -
Württembergische
ZE 90 + ZBE 100 %, bis 300 Euro  100 % 100 % 
ZE 70 + ZBE 100 %, bis 300 Euro  100 % 100 %
ZE 50 + ZBE 100 %, bis 300 Euro  100 % 100 %
ZE90 100 %, bis 200 Euro  - -
ZE70 100 %, bis 200 Euro  - -
ZE50 100 %, bis 200 Euro  - -
Erstattungssatz für Prophylaxe und Zahnbehandlungen - für weitere Informationen rufen Sie bitte den jeweiligen Tarif auf.
2-mal 100 Euro jährlich
2-mal jährlich je 80 Euro
alle 2 Jahre
alle 2 Jahre
2-mal 80 Euro
2X75 Euro, 2 x 100 Euro bei Koop-Zahnärzten
2X75 Euro, 2 x 100 Euro bei Koop-Zahnärzten
nur bei fehlender Leistungspflicht GKV
ohne Summenbegrenzung
ohne Summenbegrenzung
ohne Summenbegrenzung
2-mal 80 Euro im Jahr
2-mal 80 Euro pro Jahr
2-mal jährlich je 65 Euro
bestimmte GOZ-Ziffern
2-mal jährlich je 65 Euro
bestimmte GOZ-Ziffern
bestimmte GOZ-Ziffern
1x jährlich, begrenzt nur durch Zahnstaffel
GOZ-Ziffern 4000- 4150
GOZ-Ziffern 4000- 4150
1x-jährlich, begrenzt nur durch Zahnstaffel
GOZ-Ziffern 4000- 4150
GOZ-Ziffern 4000- 4150
1x jährlich, begrenzt nur durch Zahnstaffel
GOZ-Ziffern 4000- 4150
GOZ-Ziffern 4000- 4150
1-mal jährlich ohne Summenbegrenzung
1-mal jährlich ohne Summenbegrenzung
1-mal jährlich ohne Summenbegrenzung
ab 22. Lebensjahr werden 150 Euro zu max. 90 % erstattet
ab 22. Lebensjahr werden 150 Euro zu max. 90 % erstattet
max. Rechnungsbetrag 150 Euro
max. Rechnungsbetrag 150 Euro
70 % der Restkosten nach Abzug GKV-Zuschuss
70 % der Restkosten nach Abzug GKV-Zuschuss
50 % der Restkosten nach Abzug GKV-Zuschuss
50 % der Restkosten nach Abzug GKV-Zuschuss
bei 10 Jahres Bonusheft, bei mindestens 5 Jahren 85 %, sonst 80 %
Erhöhung mgl. bei Vorlage Zahnstatus
bei 10 Jahres Bonusheft, bei mindestens 5 Jahren 85 %, sonst 80 %
bei 10 Jahres Bonusheft, bei mindestens 5 Jahren 65 %, sonst 60 %
Höchstsumme zusammen mit plastischen Füllungen
innerhalb von 2 Jahren
bei Auslandsbehandlung 50 %
innerhalb von 2 Jahren
innerhalb von 2 Jahren
innerhalb von 2 Jahren
innerhalb von 2 Jahren
innerhalb von 2 Jahren