Sie befinden sich hier:

Air-Flow-System zur prophylaktischen Zahnreinigung

Was ist das Air-Flow-System?

Beim Air-Flow-System (Pulverstrahltechnik) handelt es sich um ein spezielles Verfahren der professionellen Zahnreinigung. Mit einem Pulver-Wasser-Luft-Gemisch werden dabei hartnäckige Verfärbungen und mikrobakterielle Beläge an Stellen, die für die tägliche häusliche Zahnpflege schwer zugänglich sind, schonend beseitigt.

Vorteil gegenüber herkömmlichen Methoden der Zahnreinigung

Das Air-Flow-System kann alternativ oder ergänzend zu herkömmlichen Methoden der professionellen Zahnreinigung angewendet werden, bei welchen meist rotierende Reinigungsbürsten bzw. -kelche sowie Reinigungspasten unterschiedlichen Körnungsgrades zum Einsatz kommen. Die Vorteile der Pulverstrahltechnik bestehen in ihrer Effektivität, ihrem zahnschonenden Charakter und ihrer Patientenfreundlichkeit: Sie beseitigt meist auch die hartnäckigsten Verfärbungen, erreicht auch kleinste Zahnschwischenräume, schont das Zahnfleisch und erspart den Patienten kratzende Geräusche durch metallische Reinigungsinstrumente.

Die beste Zahnzusatzversicherung für die Prophylaxe finden

Reinigungsmaterial

Bei dem Reinigungspulver, das mit Luft und Wasser gemischt wird, handelt es sich vorwiegend um Natriumbikarbonad (CHNaO3). Es wird mittlerweile in sechs verschiedenen Geschmacksrichtungen angeboten. Für Patienten mit besonders empfindlichem Zahnfleisch wurde ein spezielles Air-Flow®-Pulver-Soft entwickelt.

Darauf ist vor der Zahnreinigung zu achten

Wegen der intensiven Staubentwicklung sollten Patienten während der Behandlung keine Kontaktlinsen tragen. Vielmehr sind sowohl Patient als auch Behandler mit einer Schutzbrille auszustatten. Zur Reduzierung der Bakteriendichte empfiehlt sich darüber hinaus eine vorherige Mundspülung mit Chlorhexidindiglukonat über 30 Sekunden. Ein Antrocknen des Pulvers an den Lippen kann durch das Auftragen von Vaseline verhindert werden.

Verlauf einer Zahnreinigung mit dem Air-Flow-System

Mit leicht kreisenden Bewegungen werden die Zähne durch eine Strahldrüse, die im Abstand von etwa drei bis fünf Millimeter in einem Winkel von 30-60 Grad zur Zahnachse gehalten wird, mit dem Reinigungspulver-Wasser-Luft-Gemisch bestrahlt. Währenddessen wird ständig abgesaugt. Anschließend erfolgen eine Feinglättung der Zahnflächen mit feinstkörnigen Polierpasten sowie eine Fluoridierung mit entsprechenden Lacken oder Touchierlösungen. Im Anschluss an die Behandlung sollten Patienten etwa zwei bis drei Stunden auf den Verzehr von stark färbenden Nahrungsmitteln verzichten, da die Zahnoberflächen innerhalb dieses Zeitraums noch sehr anfällig für Neueinfärbungen sind.

Mögliche Risiken

Zahnfleischreizungen sind auch bei der Air-Flow-Methode nicht völlig auszuschließen, auch Zahnhartsubstanzverlust kann bei regelmäßiger Anwendung vorkommen. Überdies kann es bei unsachgemäßer Durchführung zu leichten Verletzungen der Zahnfleischtasche kommen, bis hin zur Emphysembildung mit entsprechendem Embolierisiko.

Die Kosten

Die Kosten für eine professionelle Zahnreinigung mit dem Air-Flow-System variieren stark und können 60 bis 180 Euro betragen. Sie werden nur von einigen gesetzlichen Krankenversicherungen getragen, eine Kostenübernahme ist aber möglich, wenn die Zahnzusatzversicherung eine entsprechende Vereinbarung vorsieht.

Prophylaxe und Zahnreinigung

Das leisten die Zahnzusatzversicherungen

Tarif Professionelle Zahnreinigung
Allianz Private Krankenversicherung
MeinZahnschutz 100
MeinZahnschutz 100 AR
MeinZahnschutz 90
MeinZahnschutz 90 AR
MeinZahnschutz 75
MeinZahnschutz 75 AR
DentalBest (Alt-Tarif)
DentalPlus (Alt-Tarif)
ZahnBest + ZahnFit (Alt-Tarif)
ZahnPlus + ZahnFit (Alt-Tarif)
ZahnBest (Alt-Tarif) -
ZahnPlus (Alt-Tarif) -
ZahnFit (Alt-Tarif)
Alte Oldenburger
ZB 90 und ZE 80
ZE 80 -
ZB 90
ARAG
Dent 100
Dent 90 Plus
Dent 90
Dent 70
AXA
Dent Premium U
Dent Komfort U
Barmenia
MehrZahn 100 -
MehrZahn 90 -
MehrZahn 80 -
ZahnVorsorge
MehrZahn 100 mit ZahnVorsorge Bonus
MehrZahn 90 mit ZahnVorsorge Bonus
MehrZahn 80 mit ZahnVorsorge Bonus
ZGu plus (Alttarif)
Prophy (Alttarif)
AZ plus (Alttarif) -
Concordia
Zahn Plus
ZT+ZB
ZE+ZB
ZT -
ZE -
Continentale
CEZE
CEZP-U
CEZK-U -
DA Direkt
Premium Plus
Premium
Komfort
DFV Deutsche Familienversicherung
Zahnschutz Exklusiv 100
Zahnschutz Premium 90
Zahnschutz Komfort 70
Zahnschutz Basis 50
Die Bayerische
Zahn Prestige Plus
Zahn Prestige Plus mit ZahnSofort
Zahn Prestige
Zahn Komfort
Zahn Smart
DKV
KDTP 100 und KDBE
KDT 85 + KDBE
KDTK85 + KDBP
KDT 70 + KDBS
Gothaer
MediZ Duo 100
MediZ Duo 90
MediZ Duo 80
MediZ Premium+Prophy
MediZ Premium -
MediZ Plus+Prophy
Hallesche
Giga Dent
Mega Dent
Smart Dent
BISS 80
dentZE 100 + dentZB 100 -
dentZE 90 + dentZB 100 -
dent ZE100 + dentPRO80
dent ZE 90 + dentPRO 80
dent ZE 100 -
dent ZE 90 -
Hanse Merkur
EZL
EZK
EZ+EZT+EZP
INTER
Z 90 Plus
Z90 ZPro
Z80 ZPro
Z70 ZPro
Z90 -
Z80 -
Z70 -
Janitos
Ja Dental 100
Ja Dental 90
JA Dental 75
Münchener Verein
ZahnGesund 100
ZahnGesund 85+
ZahnGesund75+
571+572+573+574
570+572+573+574
Nürnberger
Z 100
Z 90
R+V
Premium (Z1U+ZV)
Comfort (Z2U+ZV)
Classic (Z3U+ZV)
Premium (Z1U) -
Comfort (Z2U) -
Classic (Z3U) -
SDK
Zahn 100 (ZP 1)
Zahn 90 (ZP 9)
Zahn 70 (ZP 7)
Signal Iduna
Zahn Top
Zahn Top Pur
Zahn Plus
Zahn Plus Pur
Stuttgarter
ZahnPremium Z14
ZahnKomfort Z13
UKV
Zahn Privat Premium
Zahn Privat Optimal
ZahnPrivat Kompakt
uniVersa
uni-dent | Privat
uni-dent | Komfort
Württembergische
Zahnschutz Premium
ZE 90 + ZBE
ZE 70 + ZBE
ZE 50 + ZBE
ZE90
ZE70
ZE50
Gezeigt wird der Prozentsatz der Erstattung und das maximale Budget. Für weitere Informationen rufen Sie den Tarif auf.