Sie befinden sich hier:

Kunststofffüllung

Frühzeitig handeln

Mit der Einbringung einer Kunststofffüllung (auch Kompositfüllung genannt) können Defekte an Front- und Seitenzähnen behandelt werden. Sie stellen eine Alternative zu den klassischen Amalgam-Füllungen dar. Die Kunststofffüllung setzt sich aus einer organischen Kunststofffmixtur zusammen, die mit anorganischen Füllkörpern versetzt sind. Die Materialien setzen auf einer Methacrylatbasis auf.

Behandlung

Das Füllmaterial wird in plastischer Form in das auszufüllende Loch eingebracht und verhärtet dann durch chemische Abbindung. Bei diesem Vorgang geht durch die Anwendung der Dentin-Adhäsivtechnik das Füllmaterial einen mikromechanischen Verbund mit der Zahnsubstanz ein.

Vorteile der Kunststofffüllungen

Eine Kunststofffüllung passt sich, anders als goldene oder Amalgamfüllungen, der Zahnfarbe an, das heißt sie sind ästhetisch höherwertiger. Gleichzeitig leisten sie durch den dentinadhäsiven Verbund eine Stabilisierung der Zahnsubstanz. Gegenüber Amalgamfüllungen zeichnet sie aus, dass sie quecksilberfrei sind. Außerdem kann die Kunststofffüllung bei Milchzähnen und bleibenden Zähnen eingesetzt werden, im Eckzahnbereich und als Aufbaufüllungen vor der Versorgung mit einer Zahnkrone.

Arten von Kunststofffüllungen

Es gibt einfache und geschichtete Arten in variierenden Zahnfarben. Die Einbringung geschichteter Füllungen ist zeitaufwendiger.

Die beste Zahnzusatzversicherung für Kunststofffüllungen finden

Haltbarkeit

Eine Kunststofffüllung hält in der Regel etwa zehn Jahre. An ihren Rändern kann es im Laufe der Zeit zu Verfärbungen kommen, vor allem Nikotin und stark färbende Lebensmittel (zum Beispiel Rotwein) hinterlassen nach einigen Jahren ihre Spuren daran.

Warum Kunstofffüllungen teurer als Amalgamfüllungen sind

Die reinen Materialkosten sind bei der Kunststofffüllung eher gering. Mehrkosten verursacht vor allem der Zeitaufwand, der für ihre Einbringung erforderlich ist: Häufig müssen Kunststofffüllungen in mehreren Schichten gelegt und dabei immer wieder mit energiereichem Licht ausgehärtet werden. Zudem müssen Mehrschichtfüllungen rundherum im Zahnschmelz verankert werden. Gegenüber einer Amalgamfüllung ergibt sich so schnell ein vier- bis fünffach höherer Arbeitsaufwand.

Kosten der Kunstofffüllungen

Die Kosten einer Kunststofffüllung belaufen sich auf etwa 100-150 Euro pro Füllung. Da die gesetzlichen Kassen nur die Regelversorgung mit Amalgamfüllungen zahlen, müssen alle darüber hinausgehenden Kosten von den Versicherten selbst getragen werden. Eine volle Kostenübernahme findet nur in Ausnahmefällen statt: bei Füllungen im Frontalbereich des Gebisses, wenn aus medizinischen Gründen (Überempfindlichkeit) kein Amalgam verwendet werden kann, bei Schwangeren und im Fall einer Niereninsuffizienz. Die Zahnzusatzversicherung übernimmt dagegen die Kosten für Kunststofffüllungen in der Regel zu 100 Prozent, wenn Zahnbehandlungen und Maßnahmen zum Zahnerhalt mitversichert sind.

Kunststofffüllungen (Kompositfüllungen)

Das leisten Zahnzsuatzversicherungen

Tarif Kunststoffüllungen
Allianz Private Krankenversicherung
DentalBest 100 %
ZahnBest + ZahnFit 100 % 
DentalPlus 75 %
ZahnPlus + ZahnFit 100 % 
ZahnBest -
ZahnPlus -
ZahnFit 100 %
Alte Oldenburger
ZB 90 und ZE 80 90 %
ZE 80 -
ZB 90 90 %
ARAG
Dent 100 100 %
Dent 90 Plus 100 %
Dent 90 100 %
Dent 70 75 %
AXA
Dent Premium U 100 %
Dent Komfort U 75 %
Barmenia
ZGu plus 85 %
AZ plus -
Prophy 100 % 
Concordia
ZT+ZB 100 %
ZE+ZB 100 %
ZT -
ZE -
Continentale
CEZP-U 100 %
CEZK-U -
DFV Deutsche Familienversicherung
Zahnschutz Exklusiv 100 100 %
Zahnschutz Premium 90 90 %
Zahnschutz Komfort 70 70 %
Zahnschutz Basis 50 50 %
Die Bayerische
Zahn Prestige 100 %
Zahn Komfort 100 %
Zahn Smart 80 %
DKV
KDTP 100 und KDBE 100 %
KDT 85 + KDBE 85 % - 90 %
KDT 70 + KDBS 75 % 
ERGO Direkt
ZAB+ZAE+ZBB+ZBE 100 %
ZAB+ZBB+ZBE 100 %
ZAB+ZAE+ZBB 100 %
ZBB+ZBE 100 %
Gothaer
MediZ Duo 100 %
MediZ Premium+Prophy 100 %
MediZ Plus+Prophy 100 %
MediZ Premium -
Hallesche
dent ZE 100 -
dent ZE 90 -
Giga Dent 100 %
Mega Dent 100 %
Smart Dent 100 %
BISS 80 -
dentZE 100 + dentZB 100 100 %
dentZE 90 + dentZB 100 100 %
dent ZE100 + dentPRO80 -
dent ZE 90 + dentPRO 80 -
Hanse Merkur
EZL 100 %
EZK 100 %
EZ+EZT+EZP 100 %
INTER
Z 90 Plus 100 %
Z90 ZPro 100 %
Z80 ZPro 100 %
Z70 ZPro 100 %
Z90 -
Z80 -
Z70 -
Janitos
JA Dental max 100 %
JA Dental plus 80 % - 90 %
JA Dental -
Münchener Verein
571+572+573+574 100 %
570+572+573+574 100 %
R+V
Premium (Z1U+ZV) 100 %
Comfort (Z2U+ZV) 100 %
Classic (Z3U+ZV) 100 %
Premium (Z1U) -
Comfort (Z2U) -
Classic (Z3U) -
Signal Iduna
Zahn Top 90 %
Zahn Top Pur 90 %
Zahn Plus 70 %
Zahn Plus Pur 70 %
UKV
Zahn Privat Premium 90 %
Zahn Privat Optimal 70 % 
ZahnPrivat Kompakt 50 % 
uniVersa
uni-dent | Privat 80 % - 90 % 
uni-dent | Komfort 100 % 
Württembergische
ZE 90 + ZBE 100 %
ZE 70 + ZBE 100 %
ZE 50 + ZBE 100 %
ZE90 100 %
ZE70 100 %
ZE50 100 %
nur mit Vorleistung GKV
nur mit Vorleistung GKV
inkl. GKV und ggf. Erstattungen aus Tarif AZ plus
70 % Standard, 75 % für Kunststofffüllungen in Dentin-Adhäsivtechnik
70 % der Restkosten nach Abzug GKV-Zuschuss
50 % der Restkosten nach Abzug GKV-Zuschuss
bei 10 Jahres Bonusheft, bei mindestens 5 Jahren 5 %
Leistung max. bis zum Festzuschuss der GKV, Leistung max. 75 € pro Jahr