Sie befinden sich hier:

Die Vector-Technologie

Schonende Lösung

Die Vector-Technologie ‒ auch Vector-Methode genannt ‒ ist ein Ultraschallverfahren, bei dem Zahnstein, harte Ablagerungen auf der Zahnoberfläche, Keime und deren Bakteriengifte aus den Zahnfleischtaschen entfernt werden können. Diese Methode ist mit wenig Schmerzen verbunden und schont die empfindlichen Gewebestrukturen.

Anwendungsbereiche

Die Vector-Methode wird vor allem in der nicht-chirurgischen Parodontalbehandlung und der Therapie danach, in der Prophylaxe und allgemeinen Vorsorgebehandlung, zur Behandlung von Implantatbett-Entzündungen und zur schmerzarmen Entfernung von Keimen und Ablagerungen angewendet.

Die beste Zahnzusatzversicherung finden

Das Verfahren bei einer Behandlung mit der Vector-Methode

Bei einer Behandlung mit der Vector-Technologie wird mit hochfrequenten Ultraschall-Schwingungen gearbeitet. Eine sehr dünne Instrumentenspitze bewegt sich dabei langsam einmal in der Zahnfleischtasche um den Zahn. Durch das Wasser, das aus der Instrumentenspitze kommt, werden Beläge entfernt, ohne dem Zahn in irgendeiner Art und Weise zu schaden. Der Ultraschall zerstört die Zellwände der Bakterien. Die gelösten Beläge und Reste der Bakterien werden anschließend durch eine Spülflüssigkeit aus der Zahnfleischtasche geschwemmt. Der Vorteil ist, dass der Spülflüssigkeit eine Suspension ‒ aus Teilchen, die nicht löslich sind ‒ beigesetzt werden kann, die den Zahnschmelz glatt macht. Dadurch hat der Belag weniger Chancen, sich erneut anzuheften, und durch diese Suspension können sogar Wurzeloberflächen ohne Schädigung der Wurzel gereinigt werden. Anschließend werden mit einer erneuten Spülung die restlichen Rückstände der Suspension entfernt.

Tipps der Redaktion

null

Ratgeber Zahngesundheit

Tipps für Ihre gesunden Zähne

null

Zahnzusatzversicherung Wartezeit

Sofortschutz für die Zähne

null

Zahnzusatzversicherung Leistungen

Was der Schutz wirklich bringt

null

Zahnzusatzversicherung sinnvoll?

Für wen sich welcher Schutz lohnt

Die Vector-Technologie ist effektiv und hat viele Vorteile

Die Vector-Technologie gilt als sehr effektiv und schonend, da keine Zahnhöhlen verletzt und keine Gewebe zerstört werden. Außerdem erfolgt nur ein minimaler chirurgischer Eingriff, und das Zahnmaterial wird verschont.

Kosten

Die gesetzliche Krankenkasse übernimmt zurzeit noch keine Kosten für eine Behandlung mit der VECTOR-Technologie. Es wird empfohlen, vor der Behandlung eine detaillierte Kostenübersicht anzufordern und mit der Zahnzusatzversicherung eine Kostenübernahme zu klären.

VECTOR Technologie

Erstattungssätze der Zahnzusatzversicherungen

Tarif VECTOR-Technologie (Ultraschallverfahren)
Allianz Private Krankenversicherung
DentalBest 90 %
ZahnBest + ZahnFit 100 %
DentalPlus 75 %
ZahnPlus + ZahnFit 100 %
ZahnBest -
ZahnPlus -
ZahnFit 100 %
Alte Oldenburger
ZB 90 und ZE 80 90 %
ZE 80 -
ZB 90 90 %
ARAG
Dent 100 -
Dent 90 Plus -
Dent 90 -
Dent 70 -
AXA
Dent Premium U -
Dent Komfort U -
Barmenia
MehrZahn 100 mit ZahnVorsorge Bonus -
MehrZahn 90 mit ZahnVorsorge Bonus -
MehrZahn 80 mit ZahnVorsorge Bonus -
ZGu plus (Alttarif) -
Prophy (Alttarif) -
AZ plus (Alttarif) -
Concordia
ZT+ZB -
ZE+ZB -
ZT -
ZE -
Continentale
CEZP-U 100 %
CEZK-U -
DA Direkt
Premium Plus 100 %
DFV Deutsche Familienversicherung
Zahnschutz Exklusiv 100 100 %
Zahnschutz Premium 90 90 %
Zahnschutz Komfort 70 70 %
Zahnschutz Basis 50 50 %
Die Bayerische
Zahn Prestige Plus 100 %
Zahn Prestige 100 %
Zahn Komfort 100 %
Zahn Smart 80 %
DKV
KDTP 100 und KDBE 100 % 
KDT 85 + KDBE 100 % 
KDTK85 + KDBP 100 % 
KDT 70 + KDBS 75 % 
ERGO
ZAB+ZAE+ZBB+ZBE 100 %
ZAB+ZBB+ZBE 100 %
ZAB+ZAE+ZBB -
ZBB+ZBE 100 %
Gothaer
MediZ Duo -
MediZ Premium+Prophy -
MediZ Plus+Prophy -
MediZ Premium -
Hallesche
Giga Dent -
Mega Dent -
Smart Dent -
BISS 80 -
dentZE 100 + dentZB 100 -
dentZE 90 + dentZB 100 -
dent ZE100 + dentPRO80 -
dent ZE 90 + dentPRO 80 -
dent ZE 100 -
dent ZE 90 -
Hanse Merkur
EZL -
EZK -
EZ+EZT+EZP -
INTER
Z 90 Plus -
Z90 ZPro -
Z80 ZPro -
Z70 ZPro -
Z90 -
Z80 -
Z70 -
Janitos
JA Dental max 100 % 
JA Dental plus -
JA Dental -
Münchener Verein
571+572+573+574 100 %
570+572+573+574 100 %
Nürnberger
Z 100 100 %
Z 90 90 %
R+V
Premium (Z1U+ZV) 100 % 
Comfort (Z2U+ZV) 100 % 
Classic (Z3U+ZV) 100 % 
Premium (Z1U) -
Comfort (Z2U) -
Classic (Z3U) -
Signal Iduna
Zahn Top 90 %
Zahn Top Pur 90 %
Zahn Plus 70 %
Zahn Plus Pur 70 %
UKV
Zahn Privat Premium 90 % 
Zahn Privat Optimal 70 % 
ZahnPrivat Kompakt 50 % 
uniVersa
uni-dent | Privat -
uni-dent | Komfort -
Württembergische
ZE 90 + ZBE 100 %
ZE 70 + ZBE 100 %
ZE 50 + ZBE 100 %
ZE90 -
ZE70 -
ZE50 -
Erstattungssatz für die Kostenübernahme von VECTOR-Behandlungen - in der Regel unter Anrechnung der Kassenleistung, für weitere Informationen rufen Sie bitte den jeweiligen Tarif auf.
nach GOZ
nach GOZ
85 bis 100 %, je nach Behandlung und Zahnarzt
nach GOZ
je nach Art der Behandlung 85-100 %
im Rahmen einer Parodontosebehanldung
im Rahmen einer Parodontosebehanldung
Leistungen bei Parodontosebehandlung ohne GKV-Beteiligung
90 % der Restkosten nach Abzug GKV-Zuschuss
70 % der Restkosten nach Abzug GKV-Zuschuss
50 % der Restkosten nach Abzug GKV-Zuschuss